Title:

Warum Turnen wir mit Kleinkindern?

Description:  In der heutigen, motorisierten, von den Medien beherrschten Zeit, sollte man darauf achten, daß die Kinder, egal welchen Alters, genügend Bewegung haben.
Author:Elisabeth Wenk
deutsch
  
ISBN: 3613502615   ISBN: 3613502615   ISBN: 3613502615   ISBN: 3613502615 
 
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>|
  Wir empfehlen:       
 

Warum turnen wir mit Kleinkindern?



In der heutigen, motorisierten, von den Medien beherrschten Zeit, sollte man darauf achten, daß die Kinder, egal welchen Alters, genügend Bewegung haben. Durch den Mangel an Spielflächen im Freien, engen Wohnverhältnissen, TV...kommt es zur Unterdrückung des natürlichen Bewegungsdranges. Dies kann sehr leicht zu Entwicklungsstörungen führen.
Einige wichtige Gründe, weshalb man mit Kindern turnen sollte:

-Vorbeugung und Entgegenwirkung von Haltungsschäden
-Stärkung der Muskulatur
-Förderung des Sozialverhaltens
-Dem natürlichen Bewegungsdrang entsprechen
-Steigerung der Widerstandsfähigkeit des Körpers
-Verbesserung und Erweiterung der motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten

Für die Entwicklung ist die Zeit zwischen dem 3. und 6. Lebensjahr ein wichtiger Lebensabschnitt. Große Wachstumsprozesse laufen ab, die Körperproportionen verändern sich, die inneren Organe entwickeln sich zur vollen Funktionstüchtigkeit und die Ausbildung des Zentralnervensystems bewirkt eine rasche Veränderung des Bewegungsverhaltens. Aus den elementaren Bewegungsfertigkeiten (wie Gehen, Sitzen, Hüpfen, Werfen) entwickeln sich erste Bewegungskoordinationen.

Bewegungskoordination:
Das harmonische Zusammenspiel zwischen Muskeltätigkeit, Nerven- und Organleistung nennt man Bewegungskoordination= BEWKO.
Von neuromuskulärer BEWKO spricht man, wenn das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven im Vordergrund steht.
Wenn man auch das Atmungs-, Herz- und Kreislaufsystem in das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven einbezieht, nennt man dies neurophysiologische BEWKO.
Die BEWKO bildet das Fundament für sportmotorische Fertigkeiten (-erst wenn man eine gute BEWKO hat, kann man sportliche Aktivitäten ausüben). Ebenso ist sie Voraussetzung für die sportmotorische Fertigkeitsschulung.

Eine vielfältige BEWKO bewirkt auch eine bessere Auseinandersetzung mit der Umwelt, weil sicherere Bewegungen gelingen.

 

Nervensystem:
Der Reifungsprozeß des zentralen Nervensystems in der kindlichen Entwicklung bestimmt den Charakter und das Ausmaß der BEWKO des erwachsenen Gesamtorganismus. Elementare Vorgänge wie Sitzen, Stehen, Gehen sind vor einem bestimmten Lebensalter nicht trainierbar; deshalb sollte man einem Kind für die Entwicklung Zeit lassen. Die Ausreifung des zentralen Nervensystems hängt wesentlich von den Reizungen der Umwelt und der Beanspruchung ab. Bleibt dies aber aus, kommt es zu einer Unterfunktion der Muskelfähigkeit, der Nervenvorgänge und der Organleistung und zum Verfall nervlicher Erregungsmuster. Das Kind kann später kompliziertere Bewegungsabläufe schneller erlernen, wenn ihm im Kindergarten diese auf vielfältige Art vermittelt werden. Der Umfang des späteren motorischen Geschicks und auch die Fähigkeit zum späteren motorischen Lernen (Schreiben, Lesen) hängt von den Bewegungserfahrungen im Kindesalter ab.

Psyche:
Die BEWKO übt einen großen Einfluß auf die psychische Weiterentwicklung des Kindes aus. Defizite in der Koordination der Bewegungen führen häufig zu psychischen Fehlentwicklungen von Kindern. Wenn das Kind eine gute BEWKO besitzt, kann es seine Umwelteindrücke besser verarbeiten, hat mehr Selbstvertrauen und ein gutes Selbstwertgefühl. Eine gute BEWKO ermöglicht Selbständigkeit und Unabhängigkeit. Kommt es zu Erfolgserlebnissen im Bereiche der BEWKO, nimmt das Selbstvertrauen zu, und das Kind ist bereit, seinen Problemen nicht aus dem Wege zu gehen sondern sie auf kreative Weise zu lösen. Wenn das Kind Bewegungsabläufe sicher beherrscht, kann es sehr viel alleine leisten, und es ist auf die Mithilfe der anderen wenig angewiesen. Das Kind kann seine Umwelt auf vielfältigste Art und Weise erkunden.
Mangelnde BEWKO macht abhängig und stört die Persönlichkeitsentwicklung.


  
Siehe auch:
Ich lerne Turnen: Ich lerne ... Ich trainiere
Basisbuch Gerätturnen: Von Bewegungsgrundformen mit …
Akrobatik - Technik - Training - Inszenierung: …
Kinder turnen. Helfen und Sichern
Ich trainiere Gerätturnen
Perfekte Haltung mit Ballett-Workout: …
 
   
 
     
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>| 

This web site is a part of the project StudyPaper.com.
We are grateful to Elisabeth Wenk for contributing this article.

Back to the topic site:
StudyPaper.com/Startseite/Wissenschaft/Geistwissenschaften/Psychologie

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum